Jugendstil Berufe-Rating: Berufe und ihre Wahrnehmung durch Jugendliche in der Berufsorientierung

Fragt man angehende Abiturienten, welchen Beruf sie anstreben, antworten sie meistens empört, dass sie bisher überhaupt keine Zeit hatten, sich Gedanken darüber zu machen. Das Abi! Die Prüfungen! All das verursacht Stress und lässt keinen Raum für eine sorgfältige Recherche rund um die Berufswahl. Das Pflichtpraktikum während der Schulzeit ist für die Mehrzahl der Schüler…

Details

Azubimarketing 2018 und 2030: Drei Fragen an Jo Diercks von Cyquest

Jo Diercks ist Gründer und Geschäftsführer von CYQUEST, Herausgeber des Buches „Recrutainment“ und Gastdozent an verschiedenen Hochschulen. Am 5. September beleuchtet er auf dem Flügge Kongress für  neues Azubimarketing die Frage, wie Berufsorientierung heute aussehen muss und was speziell Selbsttests, Matching-Tools und Eignungsdiagnostik dabei leisten können. „Ich kann was. Aber was?“ lautet der Titel des Vortrags. Der…

Details

Azubimarketing 2018 und 2030: Drei Fragen an Ali Mahlodji von WHATCHADO.com

  Ali Mahlodji kam 1983 als Flüchtlingskind aus dem Iran nach Deutschland. Das Thema Orientierungslosigkeit bei Jugendlichen hat ihn immer beschäftigt. 2012 gründete er deshalb das Start-up WHATCHADO.com, ein digitales Handbuch der Lebensgeschichten. Mit der Plattform möchte der international ausgezeichnete Visionär junge Menschen inspirieren. Ali ist am 5. September Keynote-Speaker auf dem Flügge Kongress für  neues Azubimarketing. Der interaktive Kongress richtet…

Details

Studie „Abenteuer Erstbewerbung“: Wie blicken Jugendliche in der Berufsorientierung auf das Thema Bewerbung?

Die Digitalisierung verändert nicht nur unseren Alltag, sie schlägt sich auch in der Bewerbung nieder. Eine Bewerbung via E-Mail entspricht heutzutage dem Standard. Eine eigene Bewerberhomepage zu haben, ist auch nichts Außergewöhnliches mehr. Nach und nach wagen sich einzelne Unternehmen aber auch an ausgefallene Bewerbungswege heran. McDonalds zum Beispiel hat 2017 in den USA junge…

Details

Stellenanzeige aus Bewerbersicht: uninformativ und langweilig

Die softgarden e-recruiting GmbH beleuchtet in ihrer aktuellen Studie den Blickwinkel, aus dem Bewerber eine Stellenanzeige betrachten. Befragt wurden 2.126 Teilnehmer, etwa zur Hälfte jeweils weiblich und männlich. Die Bewerber sind im Schnitt 34 Jahre alt und verfügen über 12,3 Jahre Berufserfahrung.  Die Ergebnisse decken sich interessanterweise mit dem, was u-Form in den Azubi-Recruiting Trends…

Details

Besser ausbilden in 2018! Praxistipps von Ausbilder und Autor Marco Weißer.

Herr Weißer, was machen Ausbilder bzw. Unternehmen in der Ausbildung oft falsch? Naja, das hört sich so hart an: „falsch“. Ich würde sagen, es besteht ein großes Optimierungspotential. Ausbildungsbetriebe verstehen oft nicht, dass Ausbildung eigentlich eine eigene Sparte der Unternehmenspolitik sein müsste; nicht nur ein Nebenprodukt im Personalbereich. Es wird eine Agentur engagiert, die eine…

Details