Employer Branding: So geht Stellenanzeige heute. ++ Teil 2 ++

Wussten Sie es schon: Montags zwischen 10 und 12 Uhr lesen die meisten Menschen Stellenanzeigen. Und das unverschämterweise im Büro! Wenn alle potentiellen Bewerber zur gleichen Zeit Stellenanzeigen konsumieren, stellt das Personaler und Recruiter vor ein großes Problem. Wie bekommt man die Anzeigenschaltung in der Primetime hin, obwohl Stellenbörsen nur eine begrenzte Anzahl an Anzeigen…

Details

Online Recruiting Studie 2017: Die meisten Karrierewebseiten haben Optimierungsbedarf

Bereits zum fünften Mal veröffentlicht die Wollmilchsau GmbH aus Hamburg die Online Recruiting Studie. Und zeigt dieses Jahr erneut, dass es mau aussieht auf deutschen Karrierewebseiten. Unter die Lupe genommen wurden alle börsennotierten deutschen Unternehmen aus DAX, TecDAX, MDAX und SDAX in Hinblick auf die Candidate Journey – geräteübergreifend. Die erste üble Erkenntnis: Die untersuchten…

Details

Branchen- und Azubimarketing fürs Handwerk mit den Rekordpraktikanten

Was für eine spektakuläre Aktion im Handwerk: Unter dem Motto #einfachmachen reisen die 20-jährige Charlotte und der 19-jährige Marvin durch Deutschland und absolvieren zweitägige Kurzpraktika. Dabei lernen sie 44 unterschiedliche Handwerksberufe kennen und touren durch 42 Städte! Während ihrer fünfmonatigen Reise, die sicher zum Buntesten gehört, was das Jahr 2017 in Sachen Branchen- und Azubimarketing…

Details

Employer Branding: So geht Stellenanzeige heute. ++ Teil 1 ++

Viele Personaler meinen, die Stellenanzeige in Printmedien hat ausgedient. Wissen Sie, was die Bewerber wiederum denken? Firmen, die ihre Stellen nur online bewerben, haben kein Geld für Print. Oha! Wenn Sie es sich leisten können, mixen Sie also am besten Print- und Online-Kanäle. Es sei denn, Sie haben herausgefunden, dass die Bewerber, die Sie brauchen,…

Details

Assessment-Center bleiben wichtig

Wie wenig aussagekräftig Schulnoten bei der Auswahl von Bewerbern sind, wissen wir. Nicht immer stecken hinter schlechten Noten mangelndes Wissen oder fehlende Intelligenz. Faulheit, ein unfairer Lehrer oder schlechte Lernbedingungen können ebenso der Grund für ein mieses Zeugnis sein. Dazu kommt: Über Fachkenntnisse sagen Noten schon wenig aus, über Social Skills wie Team- oder Durchsetzungsfähigkeit gar nichts mehr. Wir haben mit Personalern über ihre Assessement-Center gesprochen.

Details

Azubi-Recruiting Trends 2017 – Schüler wollen persönlichen Kontakt zu Unternehmen

Jetzt sind sie da, die Ergebnisse der Azubi-Recruiting Trends 2017. 74,5 Prozent der Schüler finden Praktika „wichtig“ oder „sehr wichtig“! Blöderweise setzen nur 50,8 Prozent der Ausbildungsbetriebe Praktika „häufig“ oder sehr „häufig ein“. Beim Thema Probearbeiten driften die Werte noch stärker auseinander.

Details